Nächste Termine

15.09.2019 | 10:30 Uhr
07.12.2019 | 19:00 Uhr
13.12.2019 | 18:30 Uhr

Märchenball

Glanzvolles 40. Märchen-Ball-Tanzturnier der TSG Baunatal

Im glanzvollen Ambiente der ausverkauften Stadthalle Baunatal erwartete die weit über 300 Gäste zum diesjährigen 40. Balljubiläum ein großes Showprogramm durch alle Altersklassen und ein spannendes Turnier der höchsten deutschen Startklasse in den Standardtänzen – Sen II S Standard. Das traditionell am ersten Sonnabend im Dezember stattfindende gesellschaftliche Highlight stand diesmal ganz im Zeichen des Volksmärchens „Die Sterntaler“ der Brüder Grimm.

Nach der herzlichen Balleröffnung und Begrüßung der Gäste durch Andreas Schönebeck, Abteilungsvorstand der TSG, den überaus abwechslungsreichen Tanzdarbietungen der drei von Sarah Weintraut trainierten Kindertanzgruppen, die u. a. einen Bändertanz sowie einen flott-frechen Cancan präsentierten, sowie der Standardpräsentation der von Ksenia Yuzhakova-Khod trainierten Kinder und Jugendlichen würdigten die Erste Stadträtin der Stadt Baunatal Frau Silke Engler und von Manfred Wehnes für den Landkreis Kassel zunächst das Engagement des Tanzsportvereins. Anschließend tanzten sechs hochkarätige Paare um den begehrten Pokal der Stadt Baunatal. Andreas Schönebeck übernahm hierbei erstmals die Turnierleitung und führte kenntnisreich und charmant durch das Turnier. Mit einer traumhaften Einserwertung in allen fünf Tänzen entschieden Christine Jäger-Eberhard und Norbert Jäger vom Tanzsportzentrum Blau Gold Berlin das Turnier souverän für sich. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Cindy und Thomas Kumm vom Rot-Weiss-Club Kassel sowie Andrea Simon Dräger und Oliver Dräger vom Tanz-Sport-Club Telos in Frankfurt.

Daran anschließend erwarteten die Gäste weitere exzellente Showeinlagen, u. a. von Videoclip-Dancing-Gruppen der TSG, der neuen TSG-Discofoxformation unter der Leitung von Karin Schließer und Bernhard Bohlender sowie der TSG-Standardformation und dem mitreißenden Lateintanzpaar Romy Lehmann und Herbert Kurz vom Rot-Weiss-Club Kassel. Vielfältige, mitunter akrobatische Bewegungen, teils synchron, teils solistisch und in immer neuen Bildern, boten den Zuschaueraugen durchweg eine spannende Show.

Aber auch wer das eigene Tanzbein schwingen wollte, kam an diesem Abend auf seine Kosten. Zur exzellenten Live-Musik der LTM-Band aus Butzbach wurde bis in die Nacht hinein getanzt.



40. Märchenball 2018

 

 

Nach dem Märchenball ist vor dem Märchenball

Den 40. am 1. Dezember 2018 stattfindenden Märchenball der TSG Baunatal möchten wir in diesem Jahr sehr gerne mit einer Opernballformation eröffnen.

Tänzerische Vorkenntnisse sind nicht nötig, da es sich bei einer Balleröffnung musikalisch um Polonaisen oder Märsche handelt, deren Figuren "abgelaufen" werden. Es ist also auch für NichttänzerInnen, AnfängerInnen und/oder Breitensportpaare eine schöne Gelegenheit, an einem solchen Event teilzunehmen.

Das als offenes Projekt initiierte Training beginnt ab August (ca. 5 Einheiten, 1 x monatlich).

Sollten Sie Interesse haben, in dieser Formation mitzutanzen, melden Sie sich schon jetzt bei den Gruppensprecherinnen und Gruppensprechern der Tanzsportgruppe, in der Sie tanzen, oder aber per e-Mail bitte bei:

Andreas Schönebeck, abteilungsleiter@tanzen-in-baunatal.de.

Wir freuen uns auf Sie!



38. Märchenball 2016

 

 

Märchenball 2015

ABSAGE DES DIESJÄHRIGEN MÄRCHENBALLS

Unendliche Traurigkeit erfüllt unsere Herzen und hilflos versuchen unsere Gedanken das Unbegreifliche zu ergründen. Sie fragen nach dem Sinn und wollen diese Endgültigkeit nicht fassen.

Wir müssen Euch/Ihnen leider die sehr traurige Mitteilung machen dass unserer langjähriger Abteilungsleiter der TSG Baunatal und Tanzsportfreund Ralf Zierenberg plötzlich und unerwartet verstorben ist.

Aus diesem Grund sehen wir uns außerstande unseren geplanten Märchenball am Sonnabend, 5. Dezember 2015 durchzuführen und sagen die Veranstaltung ab.

Vielen Dank für Euer/Ihr Verständnis.

 

 

Märchenball 2014

 

Ergebnislisten 2014 im HTML-Format

Ergebnislisten des 37. Baunataler Märchenballs 2014 im HTML-Format (erstellt mit TopTurnier)

 

37. Baunataler Märchenball

In diesem Jahr lud die Tanzsportgemeinschaft (TSG) Baunatal unter dem Motto „Frau Holle“ zum Märchenball-Tanzturnier in die Stadthalle Baunatal ein. Sie hatte die Kissen am Balltag noch nicht geschüttelt, so dass es draußen schneefrei blieb und das Nachmittagsturnier (Sen II D Standard) um den Pokal der Stadt Baunatal pünktlich im Beisein von Bürgermeister Manfred Schaub und dem MdL Timon Gremmels startete. Den Pokal der Stadt Baunatal ertanzten sich Sylvia Feld und Georg Schmelz vom Rot-Weiss-Club Kassel, dicht gefolgt von Constanze und Andreas Schönebeck, die für die TSG Baunatal starteten und sich mit dem 3. Platz ebenfalls eine hervorragende Turnierplatzierung sicherten. Am Abend erwartete die Gäste des Balls ein fulminanter und facettenreicher Ballabend mit einem abwechslungsreichen Programm rund ums Tanzen. Nach der Balleröffnung durch Ralf Zierenberg, Abteilungsvorstand der TSG, entschieden zum wiederholten Mal die Eheleute Petra und Hans Sieling vom TSC Fulda e. V. das offene Ball-Turnier um den Pokal des Landkreises Kassel (Sen II S Standard) für sich. Im Anschluss daran eroberten verschiedene quirrlig-dynamische TSG-Kindergruppen unter der Leitung von Sarah Weintraut als Schneeflöcken bei Frau Holle, verkörpert von Uta Melzer, und nachfolgend als Stepptänzer das Publikum. Danach wechselten sich Showprogramm und Publikumstanzrunden ab. Das TSG-Discofox-Turnierpaar Karin Schließer und Bernhard Bohlender, TSG Baunatal, überzeugte mit seinem ausdrucksstarken und spannungsgeladenen Auftritt zur Akte-X-Filmmusik, die Formation der TSG Baunatal begeisterte mit ihrem neu erarbeiteten Programm Standard- und Lateinamerikanischer Tänze, die Lateinshow mit Romy und Sven und schließlich die Darbietung der KSV-Flamencogruppe Carmen, bei der die Gruppe zum Abschluss mit dem restlos begeisterten Publikum beim gemeinsamen Tanz zu verschwimmen schien, sorgten für viel gute Laune. Ralf Zierenberg und sein Stellvertreter Andreas Schönebeck moderierten den kurzweiligen Abend charmant und souverän und bedankten sich abschließend bei allen Mitwirkenden sowie dem gesamten TSG-Helferteam, hier ganz besonders bei Angelika und Karl Wagner, Heike Donder, Martha Esser, Marion Bieler, Ute Brunner, Monika und Olaf Maiwald und Marianne Moldenhauer. Für die richtige Musik sorgte in bewährter Form die Tom-Rose-Band, die auch die Tanzbeine der Gäste zum Schwingen brachte. Eine rauschende Ballnacht ging wieder einmal viel zu schnell vorbei, aber nach dem Ball ist ja bekanntlich vor dem Ball. Freuen wir uns schon heute auf das kommende Märchenball-Turnier 2015

Ergebnislisten

Ergebnis Pokal der Stadt Baunatal (Sen II D Standard) Platz 1: Sylvia Feld / Georg Schmelz, Rot-Weiss-Klub Kassel
Platz 2: Birgit Hübener / Ian McColl, Grün-Gold TTC Herford e. V.
Platz 3: Constanze und Andreas Schönebeck, TSG Baunatal

Platz 4: Bärbel Pohl / Heike Böse, Rot-Weiss-Klub Kassel
Platz 5: Katja Henning / Rainer Dittrich, TSC Saltatio Schlüchtern

Platz 6: Jutta Koss / Dr. Michael Koss, TC 79 der Kasseler Sportvereinigung Auedamm e. V.
Ergebnis Pokal des LK Kassel (Sen II S Standard) Platz 1: Petra Sieling / Hans Sieling, TSC Fulda e. V.
Platz 2: Christine Jäger-Eberhardt / Norbert Jäger, Tanzsportzentrum Blau Gold Berlin e. V.
Platz 3: Petra Holzhäuser / Jörg Holzhäuser, TSC Fischbach e. V.

Platz 4: Christine Pabst / Andreas Pabst, TSA des Braunschweiger MTV 1847, NTV
Platz 5: Christine Flimm / Dr. Jürgen Flimm, SSV Neuhaus e V.

Platz 6: Martina Andersen / Nils Andersen, TSC in Hannover e. V.

Fotogalerie

Weitere Fotos vom 37. Märchenball 2014 finden Sie in unserer Fotogalerie unter http://www.tanzen-in-baunatal.de/fotogalerien.html?tx_chgallery_pi1[dir]=2014_12_06_37_maerchenball